Die Armauflage ist schon heute Morgen gekommen, vielen Dank, mein erster Eindruck: super!

Feeling: Ich brauche sie vor allem an meiner Reisegitarre (Furch Little Jane), aber sie passt auch sehr gut an die anderen Gitarren (Taylor GC Custom, Taylor Bariton, Cordoba Fusion 14) und macht das Spielen sehr viel angenehmer. Keinerlei “Furchen” im Unterarm mehr. Der Kunststoff fühlt sich angenehm an (nackte Haut, heute 25 Grad Celsius).

Ich spiele auf allen Gitarren in klassischer Haltung mit einem Sagework Support.

Handling und Verträglichkeit: Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendwelche “Druckstellen” o.ä. an der Gitarre auftreten, ich habe die Schraube leicht angezogen, die Auflage lässt sich dann noch mit etwas Druck in genau die richtige Lage schieben, sitzt aber schon fest genug, dass sie beim Spielen nicht verrutscht. Keinerlei Spuren davon nach dem Abnehmen. An meinen Gitarren war das Anbringen problemlos und sehr einfach.

Umstellung: wenn ich vom Normalspiel übergehe zum Zupfen und gleichzeitig mit dem Ballen  Abdämpfen, muss ich die Armstellung deutlicher ändern als ohne Armauflage; auch das Tremolo muss ich ein bisschen anpassen, Hand-Unterarm bilden jetzt fast einen180-Grad-Winkel, geht aber gut. Ein wenig Umstellung insgesamt erfordert die Bariton, da der eh schon große Korpus nochmals etwas größer wird, scheint aber auch kein großes Problem zu sein.

Zum Ton: die kleine Jane (eh schon ziemlich laut für ihre Größe) wird deutlich lauter, bei den anderen Gitarren ist der Effekt nicht so klar, am wenigsten bei den Nylonsaiten. Insgesamt für mich weder pro noch contra.

Preis/Leistung finde ich ok für ein Kleinserienteil, ich mag keine Saugnäpfe (an der Jane halten sie eh nicht) und die (mindestens ebenso teure) Alternative wäre, an jede Gitarre eine Holzauflage zu kleben, da finde ich diese Lösung viel besser. Ich denke, ich werde kaum noch ohne Auflage spielen, da relativiert sich Preis nach hundert Stunden eh.

Verstauen: Kein Problem in den Koffern, auch nicht in der Tasche von Furch.

Allein die Optik finde ich nicht so berauschend, aber na ja. Ich werde mir evtl eine Abdeckung aus schönem Holz bauen, da mich der Anblick der offenen Mechanik auf der Zarge ein wenig stört (evtl. Zuhörer sehen das eh nicht).

Fazit: werde ich jedem, der mich fragt, weiterempfehlen und nicht mehr hergeben.