Endlich hat es gestern mal wieder mit dem Üben geklappt. Zunächst habe ich ohne Armauflage gespielt, nach einer halben Stunde mit und dann wieder ohne. Mit war sehr bequem und in der Bewegung fühlte ich mich auch gar nicht eingeschränkt. Als ich dann wieder “ohne” spielte, habe ich doch tatsächlich meinen Ellbogen gespürt, obwohl ich den sonst überhaupt nicht wahrnehme. Verrückt, was??? Lange Rede, kurzer Sinn: schick’ mir die Rechnung. Gisela Witt, Gitarrenlehrerin